Wir haben den Energie Start-up Bayern Award gewonnen!

Wir haben den Energie Start-up Bayern Award gewonnen!

Wir freuen uns, dass wir den Energie Start-up Bayern Award gewonnen haben.

Mit unserer Mission, den professionellen Energiehandel für alle schneller, sicherer und kosteneffizienter zu machen, konnten wir die Jury von uns überzeugen. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs standen die Themen Digitalisierung, Versorgungssicherheit und Wasserstoff. 

Aufgrund des ausgefallenen Finales hat die Jury in diesem Jahr drei Gewinner ausgezeichnet. Daher möchten wir gridX und VoltStorage zu unserem gemeinsamen Sieg gratulieren.

Wenn Sie mehr über den Wettbewerb erfahren möchten, klicken Sie hier.

Neues Feature: Der indikative Preisvorschlag

Neues Feature: Der indikative Preisvorschlag

Kennen Sie als Trader den Mangel an Preistransparenz, der Ihre Bereitschaft zum Quotieren und Handeln deutlich reduziert?

Wir haben eine neue, verbesserte Variante zum Senden eines Preisvorschlags entwickelt, bei der Sie einen indikativen Preisvorschlag als „Zielpreis“ an alle Ihre Empfänger versenden, ohne dass dieser direkt handelbar ist und die Empfänger mit einem Angebot antworten.

Der bisherige Preisvorschlag wird nun als fester (Firm) Preisvorschlag an alle Handelspartner gesendet, es sei denn die Kreditlinie für dieses Geschäft reicht nicht aus. Ein Geschäft wird sofort ausgeführt, wenn der Empfänger auf „Akzeptieren“ klickt. Der Preisvorschlag wird ebenfalls an alle Handelspartner mit einer unzureichenden Kreditlinie als indikativer Preisvorschlag (Zielpreis) gesendet. 

Alle Empfänger bekommen durch den neuen indikativen Preisvorschlag ein besseres Gefühl für die jeweilige Preisspanne. Sie erhalten dadurch erhöhte Chancen auf mehr und bessere Angebote. Der indikative Preisvorschlag ist für alle enmacc-User und externen Benutzer verfügbar.

Sie können einen indikativen oder verbindlichen Preisvorschlag senden, sobald die Anfrage erstellt wird oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Probieren Sie unsere neue Variante auf der Plattform aus! Haben Sie Feedback? Kontaktieren Sie unter connecting-traders@enmacc.com.

enmacc kooperiert mit Previse und ChorusLink

enmacc kooperiert mit Previse und ChorusLink

enmacc macht einen weiteren Schritt bei der Digitalisierung im Energiehandel durch die Partnerschaft mit ChorusLink und previse Coral. Previse wird ab Januar eine API-Verbindung zu enmacc für die Geschäftserfassung haben. Der Prozess ist dadurch voll automatisiert. 

Das bedeutet für Sie:

  • Es ermöglicht Ihnen, eingehende RFQ (Request-for-Quotes) in Previse Coral als simulierte Geschäfte zu importieren, bevor Sie einen Preis quotieren. 
  • Sie können ein Preisangebot in einem vollautomatischen Prozess zurück an enmacc senden. 
  • Kreditlimits von Coral werden bei enmacc automatisch aktualisiert. 

Alexander Nikolov, Gründer und CEO bei Lead Consult, erzählt: „Diese Plug & Play-Integration zwischen enmacc, ChorusLink und Previse Coral ist ein wichtiger Schritt hin zur vollständigen Digitalisierung des Energiehandels und der darauf folgenden Downstream-Prozesse.“

Volker Puck, Managing Director bei enmacc, sagt, „Lead Consult hat bereits viele unserer Kunden mit einer einfachen Integration von enmacc in ihrem Software-Setup unterstützt. Mit der Integration von ChorusLink und Previse Coral ist nun auch eine neue und innovative ETRM-Lösung mit enmacc verbunden, die unseren gemeinsamen Kunden viele Automatisierungsmöglichkeiten und Vorteile bietet.“

Asbjørn Hansen, Managing Director bei Previse Systems, sagt: „Es ist erfrischend, mit Partnern zusammenzuarbeiten, die ebenfalls auf leistungsstarke, moderne Technologie-Stacks mit klaren Schnittstellen und Integrationsmöglichkeiten setzen. Die Anbindung von enmacc an unsere Lösungen ist ein weiterer Schritt für uns, das Angebot für unsere Kunden zu erweitern und den Lebenszyklus des Handels zu automatisieren.”

Erfahren Sie hier mehr.

Folgen Sie uns auf LinkedIn für weitere Updates!

Ihr enmacc Team

LIVE Webinar: Wie und wann erreicht Kohlenstoff die 110?

LIVE Webinar: Wie und wann erreicht Kohlenstoff die 110?

Lawson Steele, renommierter Senior Utility Analyst bei Berenberg, kehrt zurück und spricht  zum zweiten Mal gemeinsam mit Jens Hartmann, CEO von enmacc, in unserem LIVE Digital Trader Summit. 

Nehmen Sie an der Diskussion teil und erfahren Sie von unseren Experten mehr darüber, ob und wie Kohlenstoff bis zum Jahresende 110 €/t erreichen wird. Das mehrjährige Defizit an EUAs steht vor der Tür! Leider sind zu wenige CO2 Zertifikate vorhanden, weshalb bei einer Nichteinhaltung erhebliche Strafen drohen. Erfahren Sie mehr dazu in diesem Webinar!

Details auf einen Blick:
Datum und Uhrzeit: Donnerstag, 28. Januar 2021, 14:00 Uhr (MEZ)
Info: Das Webinar findet auf Englisch statt.

Melden Sie sich hier an!

Folgen Sie uns auf LinkedIn für weitere Updates!

Ihr enmacc Team

Uniper und enmacc kooperieren

Uniper und enmacc kooperieren

Nun können Sie mit Uniper Global Commodities SE und Uniper Energy Sales GmbH direkt auf der enmacc-Plattform handeln! 

Wenn Ihr Kontrahent die Uniper Global Commodities SE ist, können Sie sofort mit ihr auf enmacc handeln. Wenn Ihr Kontrahent die Uniper Energy Sales GmbH ist, kontaktieren Sie sie bitte über den enmacc-Chat oder telefonisch, um für den Handel mit Uniper Energy Sales auf enmacc freigeschaltet zu werden.

Gundolf Schweppe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Uniper Energie Sales:Digitalisierung spielt eine immer wichtigere Rolle, sowohl im Vertrieb als auch in der gesamten Energiebranche. Mit der Nutzung von enmacc forcieren wir unser Entwicklungsziel, ein führender Energieversorger auch auf dem Feld der digitalen Kanäle zu sein.

Niek den Hollander, Chief Commercial Officer der Uniper: enmacc steigert die Effizienz und die Prozesssicherheit. Das schätzen wir bei Uniper und unsere Kunden auch. Wir freuen uns, mit unseren Handelspartnern nun zusätzlich über diesen innovativen Kanal zu interagieren“.

Jens Hartmann, CEO bei enmacc:
Für uns ist es im europäischen Markt ein wichtiger Meilenstein, dass jetzt auch Uniper auf der Plattform ist.

Möchten Sie mehr über den Handel mit Uniper auf enmacc erfahren? Kontaktieren Sie uns über success@enmacc.com oder 089 / 215 415 00.

Ihr enmacc Team

Folgen Sie uns auf LinkedIn für weitere Updates.