Temperatur- und Marktrisiken über enmacc absichern

Temperatur- und Marktrisiken über enmacc absichern

Neben allgemeinen Marktrisiken sind es vor allem Temperaturrisiken, die das Hedging von Haushaltsportfolien im Gas erschweren. Flexible Gaslieferungen können hier schon frühzeitig Risiken minimieren. Ein weit verbreitetes Modell sind Temperaturregressionen.

Marktrisiken dagegen lassen sich über indexierte Preismodelle und Tranchenverträge reduzieren.

Anfragen für Temperaturregressionen (Sigmoid und SigLinDe) und indizierte Preismodelle lassen sich auch bequem und sicher über enmacc erstellen. Durch Validierungen der eingetragenen Parameter des ausgeschriebenen Produktes lassen sich Fehler bei der Ausschreibung vermeiden. Unklarheiten vor Lieferstart sind durch die umfangreiche Dokumentation der Anfrage deutlich reduziert.

Enmacc fungiert bei diesen Ausschreibungen ausschließlich als Kommunikations- und Dokumentationskanal. Da die Angebote für diese Ausschreibungen oft über sehr umfangreiche Einzelbestätigungen erfolgen, findet der eigentliche Handelsabschluss außerhalb der enmacc Plattform statt.

Die Daten der Ausschreibung allerdings stehen revisionssicher dokumentiert zur Verfügung. Auch ein erneutes Anfragen zu einem späteren Zeitpunkt ist somit mit wenigen Klicks getan.

Sie haben dazu noch Fragen? Melden Sie sich einfach bei unserem Customer Success Team mit einer kurzen E-Mail an success@enmacc.de, chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns an unter 089- 215 415 00!

Kommentar verfassen