Autor: erferb

Die enmacc Marktstimmung im Februar

Die enmacc Marktstimmung im Februar

Zwischenzeitlich brachte der Februar ein 6-Monatstief im Power Frontjahr. In der letzten Februarwoche aber hat der Markt dann wieder angezogen.

Durch die erhöhte Volatilität war die korrekte Vorhersage des Marktes natürlich eine noch größere Herausforderung. An zwei Dritteln der Tage haben die Teilnehmer der Marktstimmung dennoch den richtigen Trend prognostiziert.

Wir gratulieren den Marktstimmungs-Siegern im Februar zu ihren korrekten Vorhersagen!

2x Colin Dicks – ENNI Energie und Umwelt Niederrhein GmbH
2x Franziska Zimmer – Montana

Michael Baumann – Albwerk GmbH & Co. KG
Jérôme Bodin – VNG Handel & Vertrieb GmbH
Alexander Greyer – TEAG Thüringer Energie AG
Jeannine Opitz – EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
Ines Ritschel – RheinEnergie Trading GmbH
Christian Schanne – Energieversorgung Mittelrhein AG
Elisabeth Schwarz – EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG
Raoul Strohhäker – RheinEnergie Trading GmbH
Vanessa Werner – Syneco Trading GmbH
Alexander Wolf – ovag Energie AG

Die enmacc Marktstimmung im Januar

Die enmacc Marktstimmung im Januar

Das neue Jahr ist mit einem ruhigeren Markt gestartet. Die starken Bewegungen, wie wir sie noch in 2018 gesehen haben, bleiben bisher aus.

Dieses etwas entspanntere Marktumfeld zeigt sich auch in der enmacc Marktstimmung. An mehr als 70 % der Tage haben die Teilnehmer der Marktstimmung den richtigen Trend vorhergesagt. An den restlichen Tagen wurden die Bewegungen beinahe zu gleichen Teilen über- und unterschätzt.

Wir gratulieren den ersten Marktstimmungs-Siegern des Jahres zu ihren korrekten Vorhersagen!

Ali Beceren – Stadtwerke Herne AG
Kai Bentzin – Stadtwerke Neuss Energie und Wasser GmbH
Antje Kritzler – EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
Bernhard Müller – Stadtwerke Düsseldorf AG
Jörg Schulze-Eilfing – Stadtwerke Münster GmbH
Hannes Schunke – EVH GmbH
Franziska Specht – EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
Michael Starp – Harz Energie GmbH & Co. KG
Valentin Weppner – Allgäuer Überlandwerk GmbH

Die enmacc Marktstimmung im Dezember

Die enmacc Marktstimmung im Dezember

Herzlich willkommen zurück bei enmacc. Das gesamte Team wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019! Gemeinsam werfen wir noch einmal einen Blick zurück auf das vergangene Jahr und die Marktstimmung im Dezember.

Mitte des Monats haben die Märkte nochmal angezogen. Das Frontjahr im Strom ist dabei um 5 Euro gestiegen. Ein repräsentatives Bild für die gesamte zweite Jahreshälfte.

Die Teilnehmer der enmacc Marktstimmung sind diesen Trend auch in ihren Tipps mitgegangen und haben die Entwicklung sehr gut eingeschätzt. Nur an gut einem Viertel der Tage lag die Community daneben und hat in diesen Fällen stets zu bearish getippt.

Wir gratulieren den letzten Marktstimmungs-Siegern im Jahr 2018 und sind gespannt, wer im neuen Jahr korrekte Tipps abgeben wird!

2x Kevin Krohn – VNG Handel & Vertrieb GmbH
2x Nancy Strauch – Energie Südbayern GmbH
2x Alexander Wolf – ovag Energie AG

Doris Deprez – e-regio GmbH & Co. KG
Stefan Erdmann – enercity AG
Stefan Gompert – RheinEnergie Trading GmbH
Ronnie Held – Energie Südbayern GmbH
Ralf Hoffmann – EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH
Felix Hohlfeld – eins energie in sachsen GmbH & Co. KG
Lena Letzner – EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG
Henry Mager – TEAG Thüringer Energie AG
Markus Oelsner – Energie Südbayern GmbH
Steffen Rudy – EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG
Peter Schumann – Energieversorgung Mittelrhein AG
Simon Schumschal – Stadtwerk Fellbach GmbH
Elisabeth Schwarz – EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG
Wilko vom Hagen – FairEnergie GmbH

Die enmacc Marktstimmung im November

Die enmacc Marktstimmung im November

Bullish zu Beginn, seitwärts in der zweiten Monatshälfte. So präsentierte sich das Frontjahr des Phelix DE Base im Oktober. Gas folgte dieser Bewegung zunächst, kehrte zum Monatsende aber wieder zum Ausgangsniveau zurück.

Auch für die enmacc Marktstimmung ergab sich kein eindeutiger Trend. An etwas mehr als der Hälfte der Tage trafen die Tipps den richtigen Trend. An den restlichen Handelstagen unter- und überschätzte die Community den Markt zu fast gleichen Teilen.

Bildschirmfoto 2018-12-03 um 09.49.41.png

Einige Teilnehmer konnten aber auch im November den exakten Settlement Preis vorhersagen. Wir gratulieren unseren Marktstimmungs-Siegern zu ihren korrekten Tipps!

2x Raoul Strohhäker – RheinEnergie Trading GmbH

Peer Alvermann – Stadtwerke Gießen AG
Alexander Bühring – Energie Südbayern GmbH
Ralf Heine – Energie Waldeck-Frankenberg GmbH
Lena Letzner – EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG
Jeannine Opitz – EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
Michael Ramczykowski – NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH
Peter Scherrer – Stadtwerke Esslingen am Neckar GmbH & Co. KG
Wolfram Schulz – FairEnergie GmbH
Jörg Schulze-Eilfing – Stadtwerke Münster GmbH
Ulrike Sommer – BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH
Ludger Waller – enercity AG
Gertrud Weißenberg – RheinEnergie Trading GmbH
Franziska Zimmer – Montana

Die enmacc Marktstimmung im Oktober

Die enmacc Marktstimmung im Oktober

Zwischen Monatshoch und -tief lagen auch im Oktober im Cal 19 Phelix DE Base fast 6 Euro. Nach wie vor ist viel los am langen Ende. Tendenziell hat der Markt aber wieder etwas nachgegeben.

Unsere Teilnehmer der enmacc Marktstimmung trautem dem fallenden Markt allerdings noch nicht so ganz. Neben sehr vielen Tipps mit richtigem Trend, war die Marktstimmung an einem Viertel der Tage zu bullish. Kein einziges Mal hat die Community den Markt im Oktober unterschätzt.

Bildschirmfoto 2018-10-31 um 20.16.18.png

Wie jeden Monat, hatten auch im Oktober einige Teilnehmer ein besonders gutes Gespür. Wir gratulieren unseren Marktstimmungs-Siegern zu ihren korrekten Vorhersagen! *

Ralf Hoffmann – EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH
Kevin Krohn – VNG Handel & Vertrieb GmbH
Sascha Löschcke – BayWa r.e. Clean Energy Sourcing GmbH
Jeannine Opitz – EMB Energie Mark Brandenburg GmbH
Valentin Weppner – Allgäuer Überlandwerk GmbH
Alexander Wolf – ovag Energie AG